Blog Rezepte süß

Möhren-Haselnuss-Kuchen

Zutaten:
für den Teig
– 130gr (Dinkel-)Vollkornmehl
– 50gr gemahlene Haselnüsse
– 1 Päckchen Backpulver
– 100gr Rohrzucker
– 120ml Hafermilch (oder andere Pflanzenmilch)
– 80-100gr Möhren, fein geraspelt
– 30ml Sonnenblumenöl
für die Nougatglasur
– 50gr veganes Nussnougat (dunkles von RUF)
– 30gr Haselnüsse, mit einem Mörser grob zerkleinert

So geht’s:

Für den Teig vermengt Ihr erst alle trockenen Zutaten und gebt anschließend die nassen dazu. Verrührt alles zu einer glatten Masse und füllt diese in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform. Im vorgeheizten Backofen backt Ihr den Kuchen nun bei 200°C 25-30 Minuten (Stäbchenprobe!). Lasst ihn danach gut auskühlen.

Erwärmt nun das Nougat in einer Schüssel im Wasserbad, streicht es auf den Kuchen und verteilt die Haselnüsse darüber. Das Ganze vor dem Anschneiden über Nacht abkühlen und fest werden lassen.

Portionen:
eine Kastenform

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.